Bild zum Weblog Islas Canarias, ¡ahí vamos! (Teneriffa Teil 1)
08.10.2015

Islas Canarias, ¡ahí vamos! (Teneriffa Teil 1)

„Warum nach Spanien, wenn man auf die Kanarischen Inseln fliegen kann?“ Das dachte ich, nachdem ich erfuhr, dass ich die Spanienreise der ORG 8 organisieren durfte. Und nun ist es Wirklichkeit geworden. Vom 21.-29.09 haben meine „Chicos“ und ich eine spannende Woche auf zwei der sieben Kanarischen Inseln erlebt. Das erste Ziel unserer Reise war die Insel Teneriffa (auf Spanisch „Tenerife“), wo wir die meiste Zeit (insgesamt 5 Tage) verbrachten.

Ein Segen war, dass sich die Glieder der Adventgemeinde in Santa Cruz de Tenerife bereit erklärt hatten, uns in Gastfamilien aufzunehmen. So waren die Schüler direkt mit der Sprache direkt konfrontiert, was natürlich auch der Sinn einer solchen Reise ist. Wir haben uns sehr wohl bei ihnen gefühlt und wieder einmal erlebt, dass die Adventgemeinde eine internationale große Familie ist!

Bild 1 zum Block 4486
Bild 2 zum Block 4486
Bild 3 zum Block 4486
Bild 4 zum Block 4486
Bild 5 zum Block 4486
Bild 6 zum Block 4486
Bild 7 zum Block 4486
Bild 8 zum Block 4486
Bild 9 zum Block 4486
Bild 10 zum Block 4486
Bild 11 zum Block 4486
Bild 12 zum Block 4486
Bild 13 zum Block 4486
Bild 14 zum Block 4486
Bild 15 zum Block 4486
Bild 16 zum Block 4486
Bild 17 zum Block 4486
Bild 18 zum Block 4486
Bild 19 zum Block 4486
Bild 20 zum Block 4486
Bild 21 zum Block 4486
Bild 22 zum Block 4486
Bild 23 zum Block 4486
Bild 24 zum Block 4486
Bild 25 zum Block 4486
Bild 26 zum Block 4486
Bild 27 zum Block 4486
Bild 28 zum Block 4486
Bild 29 zum Block 4486
Bild 30 zum Block 4486
Bild 31 zum Block 4486
Bild 32 zum Block 4486
Bild 33 zum Block 4486
Bild 34 zum Block 4486
Bild 35 zum Block 4486
Bild 36 zum Block 4486
Bild 37 zum Block 4486
Bild 38 zum Block 4486
Bild 39 zum Block 4486
Bild 40 zum Block 4486
Bild 41 zum Block 4486
Bild 42 zum Block 4486
Bild 43 zum Block 4486
Bild 44 zum Block 4486
Bild 45 zum Block 4486
Bild 46 zum Block 4486
Bild 47 zum Block 4486

Bildnachweis: Helder Ferreira