Bannerbild

News

Home » Aktuelles » Weblog » Schuljahr 07/08
2008-06-24
Aus die Maus...

...war das Motto der Abgangsklasse 08. Die 12 (oder mehr) Jahre Lach- und Sachgeschichten fanden ihren Höhepunkt in einer ganz besonderen Maturafeier.

Warum sie so besonders war? Nun, da waren zunächst die Talare, die unseren Abgängern schon beim Einzug eine besondere Würde verliehen. Dann war da der Sprecher, Dr. Klaus Gstirner, der zur Sinnsuche nach Viktor Frankl aufrief und dazu, auf das eigene "Sinnorgan" (das Gewissen) zu hören. Nach der Vorstellung aller 29 und einem Einblick in die schriftliche und mündliche Reifeprüfung ging es zur Verleihung der Zeugnisse. Hier sei zu erwähnen, dass zwei Schülerinnen (Anna Schmidlechner und Shaina Strimbu) ein Maturazeugnis mit einem Schnitt von 1,0 erhielten.

Besonders kreativ war unsere ORG 8 bei ihrem Dank an die Lehrer. So kam ...

  • Felix Waldecker zu einem bequemen Fußballsessel und dem neuesten Fifa Computerspiel
  • Heinz Schaidinger zu VIEL Schokolade mit einem "Did you get that?" T-Shirt
  • David Schaidinger zu einer neuen Unterichtsmethode mit Hüpfball
  • Martin Köfer zu einem Ständchen von Dominik Buchner ("Die fabelhafte Welt der Amelie") und einer Crèpe-Kochplatte
  • Conny Zachhuber zu einem besonders bequemen Barhocker für den Unterricht, einem Polster und einer leckeren Dominotorte
  • Esther Boksberger zu einem eigens erstellten Gedichtband
  • Sonja zu einem großen "Plusbuch", einem Thermengutschein und einer Fridolin-Schwimmhilfe für den nächsten Tauchgang
  • Andi Nusime zu einer Kochschürze
  • Dietmar Pickhardt zu einer Mozartperücke und nach einer Spontan-Improvisation auf dem Flügel zu Themen von Mozart zu einer selbstmachten Riesen-Mozartkugel
  • Winfried Vogel zu einer äußerst gut aussehenden "Vogelscheuche" (mit dazu erzählter Vorgeschichte) 
  • Martin Pröbstle zu einem EM Fußball
  • und Ingrid Tajti zu einer Babyausrüstung

Und damit kommen wir zur eigentlichen Beantwortung obiger Frage: Weil man bei dieser Feier wieder einmal gemerkt hat, warum Bogenhofen eine besondere Schule ist.

Was 1987/88 mit der ersten Reifeprüfung und 9 Schülern begonnen hat - auch dieses Jubiläum wurde im Rahmen der Maturafeier gewürdigt - ist gewachsen, und mittlerweise haben über 300 Schülerinnen und Schüler am ORG Bogenhofen ihren Abschluss gemacht.

Und was man über unsere Bundeshauptstadt sagt, gilt auch für Bogenhofen: "... ist anders". Anders, weil ein anderer Geist herrscht, und wir sind der festen Überzeugung, dass es bei allem menschlichen Zukurzkommen der Geist Gottes ist, der hier wirkt.

Liebe ORG 8 - jetzt ist es AUS... und ihr fehlt uns. Alles Gute für euren weiteren Lebensweg!

 

Bild 1 zum Weblog 249
Bild 2 zum Weblog 249
Bild 3 zum Weblog 249
Bild 4 zum Weblog 249
Bild 5 zum Weblog 249
Bild 6 zum Weblog 249
Bild 7 zum Weblog 249
Bild 8 zum Weblog 249
Bild 9 zum Weblog 249
Bild 10 zum Weblog 249
Bild 11 zum Weblog 249
Bild 12 zum Weblog 249
Bild 13 zum Weblog 249
Bild 14 zum Weblog 249
Bild 15 zum Weblog 249
Bild 16 zum Weblog 249
Bild 17 zum Weblog 249
Bild 18 zum Weblog 249
Bild 19 zum Weblog 249
Bild 20 zum Weblog 249
Bild 21 zum Weblog 249
Bild 22 zum Weblog 249
Bild 23 zum Weblog 249
Bild 24 zum Weblog 249
Bild 25 zum Weblog 249
Bild 26 zum Weblog 249
Bild 27 zum Weblog 249
Bild 28 zum Weblog 249
Bild 29 zum Weblog 249
Bild 30 zum Weblog 249

Bildquelle: Martin Ryszewski

  //   NEVER MISS A DATE!
I have read and agree to the Privacy Policy. I agree that my data will be collected and stored electronically for the newsletter. Note: You can also revoke your consent at any time by using the contact form.