Bannerbild

News

Home » Aktuelles » Weblog » Schuljahr 06/07
2006-10-25
Auf den Spuren unserer Glaubensvorfahren

... bewegten sich die Studenten des Theologischen Seminars vom 9.-13. Oktober.

Der Zielort der Studienreise waren die Waldensertäler, wo unsere Theos nach einer langen Busfahrt, die sie schlafend, singend oder plaudernd verkürzten, anlangten. Die Unterkunft "Il Castagnetto" ist ein malerisch von Maronibäumen umsäumter Ort und ein sehr netter Familienbetrieb.

Hier nun ein Kurzbericht mit den einzelnen Stationen von Oliver Glanz:

- Waldenserkirche in Bobbio Pellice
Die Waldenserkirche in Bobbio Pellice ist ein schönes Beispiel dafür, dass die waldensischen Kirchentürme nicht höher sein durften als die katholischen. Um die Regelung zu umgehen, bauten die Leute von Bobbio ihren Kirchenturm auf einem Felsen, der neben dem Kirchengebäude lag, so dass der Kirchenturm selbst zwar kleiner war als der der katholischen Kirche, aber aufgrund der erhöhten Felsunterlage dennoch höher stand als der katholische.

- Sibaoud-Denkmal
Auf der Wiese von Sibaoud, oberhalb von Bobbio Pellice, fand die glorreiche Rückkehr der Waldenser aus Genf unter der Führung des Pfarrers Henri Arnaud ihr Ziel. Nach langem und beschwerlichem Marsch gelobten die Rückkehrer einander, allzeit einig zu bleiben und Gott immer die Treue zu halten.

Neben dem Pellicetal befinden sich auch im Angrognatal noch einige sehenswerte Spuren der Waldenser:
- Höhlenkirche
Diese beeindruckende natürliche Felsenhöhle diente als Unterschlupf und ihr wurden auch Gottesdienste abgehalten. Daher auch der Ausdruck: Guieiza 'd la Tana – Felsendom.

- Beckwith Schule
Mit der Unterstützung des englischen Generals Beckwith wurden zu Beginn des 19. Jhdts. überall in den Tälern Schulen errichtet. Die Schulen hatten das Ziel, die Kinder nicht nur religiös-moralisch zu erziehen, sondern sie auf das alltägliche Leben in den Tälern vorzubereiten.

- Barbenschule
Hier bereiteten sich die Barben (Wanderprediger) auf ihren Missionsdienst vor. Man könnte sagen, dass hier die ersten Buchevangelisten-Schulungen stattfanden. Die Barben schrieben Teile der Bibel ab und verbreiteten sie als kleine Broschüren im ganzen Land.

- Chanforan (Denkmal)
Auf einer Bergwiese in der Nähe des Dorfes Serre im Angrognatal versammelten sich im Jahre 1532 die Barben der gesamten waldensischen Diaspora und die Familienoberhäupter des umliegenden Gebietes und beschlossen, sich der schweizerischen Reformation anzuschließen. Damit entstand aus der mittelalterlichen Laienbewegung eine evangelisch-reformierte Kirche.

- Markt in Pinerolo
Besuch eines typisch norditalienischen Marktes.

- Bergdorf Prali
Der Ausflug in das hochgelegene Bergdorf Prali hatte zwei Ziele. Auf der einen Seite konnte man sich noch einmal einen Überblick über das historische Waldensertum verschaffen und sich in das Alltagsleben eines waldensischen Bergbauern (kleines Waldensermuseum) einfühlen. Auf der anderen Seite gab der Besuch des waldensisch-ökumenischen Zentrums „Agape“ einen guten Eindruck darüber, wohin sich die Waldensergemeinde bis heute entwickelt hat. Wer aufmerksam zugehört hat, wird sich mit seiner eigenen Identität und Zukunft konfrontiert gefühlt haben.

- Wanderung ins Tal der Unbesiegbaren
Mit Hilfe der Unwegsamkeit dieses Tales konnten Hunderte von Waldensern das Blutbad vom Frühling 1686 überleben, als Viktor Amadeus II mit Waffengewalt die Bevölkerung unterdrückte. Sein Onkel Ludwig XIV war ganz ähnlich mit dem Widerruf des Edikts von Nantes gegen die französischen Hugenotten vorgegangen.

Stationen im Ort Torre Pellice:
- Waldensermuseum
Das Waldensermuseum in Torre Pellice bietet einen umfassenden Überblick über die Geschichte der Waldenser.
- Waldensersynode
Im Jahr 1889 wurde die Casa Valdese errichtet. In der großen Aula Sinodale findet seit 1889 jedes Jahr die Synode der Waldenserkirche statt. Die Synode ist das höchste Leitungsorgan der Waldenserkirche.

Viel Freude mit den Bildern!

 

Bild 1 zum Weblog 145
Bild 2 zum Weblog 145
Bild 3 zum Weblog 145
Bild 4 zum Weblog 145
Bild 5 zum Weblog 145
Bild 6 zum Weblog 145
Bild 7 zum Weblog 145
Bild 8 zum Weblog 145
Bild 9 zum Weblog 145
Bild 10 zum Weblog 145
Bild 11 zum Weblog 145
Bild 12 zum Weblog 145
Bild 13 zum Weblog 145
Bild 14 zum Weblog 145
Bild 15 zum Weblog 145
Bild 16 zum Weblog 145
Bild 17 zum Weblog 145
Bild 18 zum Weblog 145
Bild 19 zum Weblog 145
Bild 20 zum Weblog 145
Bild 21 zum Weblog 145
Bild 22 zum Weblog 145
Bild 23 zum Weblog 145
Bild 24 zum Weblog 145
Bild 25 zum Weblog 145
Bild 26 zum Weblog 145
Bild 27 zum Weblog 145
Bild 28 zum Weblog 145
Bild 29 zum Weblog 145
Bild 30 zum Weblog 145
Bild 31 zum Weblog 145
Bild 32 zum Weblog 145
Bild 33 zum Weblog 145
Bild 34 zum Weblog 145
Bild 35 zum Weblog 145
Bild 36 zum Weblog 145
Bild 37 zum Weblog 145
Bild 38 zum Weblog 145

Bildquelle: Gerd Bo.

  //   NEVER MISS A DATE!
I have read and agree to the Privacy Policy. I agree that my data will be collected and stored electronically for the newsletter. Note: You can also revoke your consent at any time by using the contact form.