Bannerbild

News

Home » Aktuelles » Weblog » Schuljahr 05/06
2005-12-19
Thanksgiving einmal anders

Was war mit der heurigen Thanksgiving-Feier passiert?

Wie jedes Jahr erwarteten wir mit Spannung, wie wohl unsere Studenten aus Amerika die Thanksgiving-Feier gestalten würden. Es lockte Nussbraten mit Kartoffelpüree und Preiselbeersauce sowie der obligatorische Pumpkin Pie (Kürbiskuchen). Doch nichts von alledem konnte man in der Turnhalle sehen oder schmecken.

Was ist passiert? Tja, des Rätsels Lösung ist einfach: Wir haben in diesem Studienjahr nur EINEN einzigen Sprachschulstudenten, der aus den USA kommt. Wie sollte der alleine ein Fest im großen Rahmen organisieren und bestreiten? Wo bleibt ihr, liebe Studenten? Wir brauchen Verstärkung! Viele von euch haben deutsche Wurzeln - wollt ihr sie nicht pflegen?

Der 24. November, traditionell der vorletzte Donnerstag im November, sollte trotzdem ein besonderer Tag werden, deshalb stand am Vormittag eine Exkursion in die Firma OPTIMO [link: siehe Textende] am Programm, unter der Führung von Alois Kinder, dem Senior-Chef, und am Abend fand das traditionelle Essen im kleinen Kreis im Saftladen mit den Ehrengästen, dem Ehepaar Kinder, statt.

Zu den Bildern "Besuch in der OPTIMO" (1-10) und "Thanksgiving" (11-20):

  1. In der Firma OPTIMO werden Matratzen und Lattenroste produziert.
  2. Wie spannend: Die Geschichte Bogenhofens und der Optimo aus Bruder Kinders Perspektive.
  3. Von der Größe der Firma und der Maschinen, aber auch von den Mengen verschiedener Matratzen waren wir wirklich beeindruckt.
  4. Probieren geht über Studieren. Aber wer die Wahl hat, hat die Qual.
  5. Welche Matratze ist wohl die richtige für mich?
  6. Ist es die?
  7. Oder vielleicht doch die?
  8. Auch vom Schlafen wird man hungrig.
  9. Ach, könnte ich doch bei so einem Chef arbeiten ... Er fragte mich sogar, ob ich noch ein Eis möchte. :-)
  10. Guter Schlaf ist uns jetzt garantiert überall sicher. Danke, Bruder Kinder!
  11. Die Sprachschule feierte mit Freunden im Saftladen.
  12. Ralston las die Geschichte von Thanksgiving.
  13. Schade, dass Becky Gates uns schon so bald verlassen musste. Wir haben sie wirklich lieb gewonnen.
  14. Das hat wirklich gut ausgesehen! Und wie das geschmeckt hat! Gut, dass wir mit Andy Nusime auch beim Kochen Deutsch lernen durften.
  15. Mmmh!
  16. Köstlich!
  17. Was ist das Schönste an Bogi? ...
  18. ... Man hat so viele Möglichkeiten, Freundschaften zu knüpfen ...
  19. ... und Freude miteinander zu haben.
  20. Und zum Schluss der Nachtisch: Pumpkin Pie durfte natürlich nicht fehlen. Es war schließlich Thanksgiving, auch wenn wir in Österreich sind.

http://www.optimo.at/

 

Bild 1 zum Weblog 67
Bild 2 zum Weblog 67
Bild 3 zum Weblog 67
Bild 4 zum Weblog 67
Bild 5 zum Weblog 67
Bild 6 zum Weblog 67
Bild 7 zum Weblog 67
Bild 8 zum Weblog 67
Bild 9 zum Weblog 67
Bild 10 zum Weblog 67
Bild 11 zum Weblog 67
Bild 12 zum Weblog 67
Bild 13 zum Weblog 67
Bild 14 zum Weblog 67
Bild 15 zum Weblog 67
Bild 16 zum Weblog 67
Bild 17 zum Weblog 67
Bild 18 zum Weblog 67
Bild 19 zum Weblog 67
Bild 20 zum Weblog 67

Bildquelle: Studenten und Lehrer der Sprachschule

  //   NEVER MISS A DATE!
I have read and agree to the Privacy Policy. I agree that my data will be collected and stored electronically for the newsletter. Note: You can also revoke your consent at any time by using the contact form.