Bannerbild

News

Home » Aktuelles » Weblog » Schuljahr 05/06
2005-11-16
"Bahnstörung" in der Kepler-Klasse behoben

Unser Chemie- und Physiksaal, die Kepler-Klasse, ist nach der Generalsanierung wieder für den Unterricht freigegeben.

Die Klasse für die naturwissenschaftlichen Fächer ist nach Johannes Kepler (1571-1630), einem deutschen Astronom, Mathematiker und Optiker, benannt. Sie war jedoch in die Jahre gekommen, und ein Großteil ihres Materials sowie ihrer Einrichtung waren unbrauchbar geworden - zum Nachteil für den naturwissenschaftlichen Unterricht. Kepler, der sich u.a. intensiv mit den elliptischen Planetenbahnen um die Sonne beschäftigt hat, hätte dies möglicherweise als "Bahnstörung" bezeichnet, denn die Klasse war von ihrer "Bahn" abgekommen und der Unterricht konnte nicht mehr den heutigen Anforderungen gemäß abgehalten werden.

Um die Keplerklasse wieder in die richtige "Umlaufbahn" zu bringen, haben wir beim Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur einen Antrag auf Förderung eingereicht und für die Ausstattung des Klassenzimmers mit neuen Schulmöbeln und Lehrmitteln für Physik und Chemie einen Förderungsbetrag von über 22.000,- Euro zur Verfügung gestellt bekommen. Wir freuen uns sehr über diese Unterstützung und danken darüber hinaus auch dem Schulträger des ORG für die großzügige Bereitstellung von finanziellen Mitteln für dieses Projekt.

Die Renovierung ist nun abgeschlossen und einem möglichst anschaulichen Unterricht steht nichts mehr im Wege. Danke allen Helfern und Arbeitern!

Wir werden in der nächsten Ausgabe unserer Schulzeitung BOGI mehr darüber berichten. Eine kleine Bilddokumentation ist schon hier zu sehen.

 

Bild 1 zum Weblog 57
Bild 2 zum Weblog 57
Bild 3 zum Weblog 57
Bild 4 zum Weblog 57
Bild 5 zum Weblog 57
Bild 6 zum Weblog 57
Bild 7 zum Weblog 57
Bild 8 zum Weblog 57
Bild 9 zum Weblog 57
Bild 10 zum Weblog 57

Bildquelle: KaMaRa.At

  //   NEVER MISS A DATE!
I have read and agree to the Privacy Policy. I agree that my data will be collected and stored electronically for the newsletter. Note: You can also revoke your consent at any time by using the contact form.