Bannerbild

Aktuelles

Home » Aktuelles » Weblog » Schuljahr 08/09
2009-03-26
Es war einmal…

… im Jahre 2009 nach Christi Geburt, da machten sich einige junge Männer auf um den vielleicht schwersten Gang ihres Lebens anzutreten, den Gang nach Canossa.

Stopp, Pause, Zurückspulen bitte! War der Gang nach Canossa nicht im Jahr 1077? Was hat es dann mit „unserem“ Gang nach Canossa auf sich? Um das zu verstehen, müssen wir einen Zeitsprung von ungefähr 15 Stunden machen.

Es ist 2:30 Uhr in der Nacht. Ganz Bogenhofen schläft. Ganz Bogenhofen? Nein, im Mädchenheim regt sich etwas. Die Mädels werden doch nicht etwa eine Party veranstalten? Nein, das sind ja Männer! Was soll denn das?

Nun ja, die Herren der Schöpfung kamen auf die glorreiche Idee, den Damen ihre Kosmetikartikel zu entwenden, natural beauty gewissermaßen. Ob man darunter auch das Fehlen von Duschgel, Seife, Haarbürste und so weiter verstehen kann, sei dahingestellt.

4 Stunden später. Das Mädchenheim gleicht eher einem Bienenstock als sonst irgendwas. Die Empörung ist groß. Die versteckten Schminksachen-Vorräte leider oder zum Glück auch. Das war wohl nix mit natural beauty :).

Resultat der ganzen Geschichte: Die Jungs tun Buße und treten den Gang nach Canossa, oder eher den Gang zum Mädchenheim, an. Die Mädels haben ihre Sachen wieder und werden sogar mit Schokolade versöhnlich gestimmt.

Da kann frau nur sagen: Vergeben und Vergessen, über die Rache reden wir noch :).
 

 

Bild 1 zum Weblog 308
Bild 2 zum Weblog 308
Bild 3 zum Weblog 308
Bild 4 zum Weblog 308
Bild 5 zum Weblog 308
Bild 6 zum Weblog 308
Bild 7 zum Weblog 308
Bild 8 zum Weblog 308
Bild 9 zum Weblog 308
Bild 10 zum Weblog 308
Bild 11 zum Weblog 308
Bild 12 zum Weblog 308
Bild 13 zum Weblog 308
Bild 14 zum Weblog 308
Bild 15 zum Weblog 308
Bild 16 zum Weblog 308
Bild 17 zum Weblog 308

Bildquelle: Martin Ryszewski

  //   KEINEN TERMIN VERPASSEN!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten für diesen Newsletter elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit auch über das Kontaktformular widerrufen.