Bannerbild

Aktuelles

Home » Aktuelles » Weblog » Schuljahr 08/09
2009-09-09
On Tour mit den Student Missionaries!

Was machen unsere Student Missionaries, wenn sie mal nicht arbeiten? Nun ja, gar nicht so leicht zu beantworten. Allzu oft kommt das schließlich nicht vor bei dieser fleißigen Spezies der Bogianer …  

mehr

2009-09-07
Miss Weblog adé...

Bevor ein neues Weblog-Schuljahr beginnt, wollen wir es nicht versäumen DANKE zu sagen.

mehr

2009-08-13
Sommermusik in Bogenhofen

Am Freitag, 24. Juli, gastierte zum wiederholten Mal das New England Youth Ensemble in Bogenhofen.

mehr

2009-07-24
Was hält den Babypopo trocken?
Und was ist eine gekoppelte Schwingung?

Dieser Frage ist die ORG 6 nachgegangen und hat für die Experimentale 09 auf dem Welser Messegelände vom 06. bis zum 08. Juli einiges zum Aus-Probieren und Be-Greifen vorbereitet.

mehr

2009-07-20
Reif von der Bogi-Insel - die Matura 2009

Während die Abschlussprüfung des Gymnasiums in Deutschland recht prosaisch „Abitur“ heißt, was frei übersetzt „der Abgang“ bedeutet, ist es in anderen deutschsprachigen Ländern, u.a. auch in Österreich und damit auch in Bogenhofen, die „Matura“, und das heißt „die Reife“.

mehr

2009-07-10
4. Juli 2009 - (In)dependence Day

Am 04. 07. 2009 war „Independence Day“, einer der größten amerikanischen Feiertage. Ja, auch die Bogianer haben das mitbekommen. Doch für Markus Schell, Schüler der ORG 6, war „(In)dependence Day“.

mehr

2009-07-08
Vier Jahre in zwei Tagen

Wie quetscht man vier Jahre in zwei Tage? Unmöglich? Keineswegs, die (jetzt ehemalige) ORG 8 bewies am letzten Mittwoch und Donnerstag, dass es nicht unmöglich ist. Hier nur ein kleiner Eindruck.

mehr

2009-06-30
Adventsangerne

Am Samstagabend nahm uns der adventistische Chor „Adventsangerne“ aus Norwegen auf eine musikalische Reise durch verschiedene Epochen und Stile.

mehr

2009-06-23
Das Schulorchester auf Reisen …

Warum eigentlich immer nur Chorreisen? dachte sich das Schulorchester und plante eine kleine Tournee nach Ansbach und Nürnberg.

mehr

2009-06-16
„Herr, lehre doch mich...“

Am 13. Juni gab der Österreich-Chor unter der Leitung von Heinz Schaidinger ein besonderes Konzert in Bogenhofen.

mehr

2009-06-12
La Le Lu…

... nur der Mann im Mond schaut zu, wenn der Martin (Ryszewski) schlafen geht und der Maurer die Tür mauert zu.  

mehr

2009-06-11
Auf Wiedersehen!

Wenn man „Auf Wiedersehen“ sagt, meint man doch eigentlich, dass man sich wieder sehen möchte. Und deshalb sagen wir „Auf Wiedersehen!“ zu all den Theos, Sprachstudenten und Student Missionaries, die uns letztes Wochenende verlassen haben. „Auf Wiedersehen!“ – weil wir euch gerne wieder sehen möchten!

mehr

2009-06-07
Wir feiern unser Richtfest heut'

Bogenhofen bekommt eine neue Mensa, und wer das noch nicht mitbekommen hat, der merkte es spätestens am vorvergangenen Mittwoch. Denn an diesem Nachmittag fand das Richtfest statt.

mehr

2009-06-03
The Final Countdown

Die letzte Unterrichtswoche für die ORG8 ist vorbei, und langsam aber sicher wird es ernst: Noch 4 Wochen, der Countdown läuft.

mehr

2009-05-28
Es ist Frühling...

…nein, fast schon Sommer, das pfeifen die Vögel bereits von den Dächern. Und damit die Vögel mit ihrem Gesang nicht alleine bleiben, wurden sie am letzten Samstagabend vom Bogenhofener Schulorchester kräftig unterstützt.

mehr

2009-05-26
Ein etwas anderes Sportfest

Es war ein etwas anderes Sportfest, das am 17. Mai 2009 in Bogenhofen stattfand, denn im Mittelpunkt des ganzen Geschehens standen an diesem Tag nicht die Sportler selbst, sondern die Kinder. Wer erinnert sich nicht noch an den letzten Sponsorenlauf im Jahre 2006? (Wer sich wirklich nicht dran erinnert, kann ja mal im Weblog nachstöbern :)) Dieses Jahr war es endlich wieder so weit: Bogenhofen läuft für einen guten Zweck. Wie das aussieht? Lest selbst nach…

mehr

2009-05-21
Bunt, bunter, Bunter Abend!

Viel zu lange ist es her, dass Bogenhofen einen Bunten Abend erlebt hat. So wurde es mal wieder höchste Zeit, und am Samstag Abend wurde wieder eingeladen... zum Bunten Abend 2009.

mehr

2009-05-19
„Du musst sterben bevor du lebst...

…damit du lebst bevor du stirbst.“ Was sich hinter diesem rätselhaften Satz verbirgt, wissen alle, die am 9. Mai in Bogenhofen Zeugen einer „symbolischen Auferstehung“ – der Taufe wurden.

mehr

2009-05-17
Come and See

Von nah und fern kommen einmal im Jahr Neugierige und alte Freunde nach Bogenhofen, um sich alles ein Wochenende lang mal ein bisschen näher anzuschauen.

mehr

2009-05-14
Westküste #3 School and fun

Zurück in europäischen Gefilden...

mehr

2009-05-07
Aus und vorbei

Für manche waren es 12 Jahre, für manche 11, für andere sogar 13. Aus und vorbei, die ORG 8 schließt ein Kapitel ihres Lebens ab. 9 Wochen noch, der Countdown läuft…

mehr

2009-04-30
Westküste #2 …and still more fun

Wir melden uns von unserem letzten Abend in den Vereinigten Staaten, um euch vom zweiten Teil unserer Reise zu berichten.

mehr

2009-04-25
Westcoast #1 Fun, fun, fun...

Nun endlich meldet sich auch die ORG 7 von der Westküste zu Wort. Wir waren bisher einfach zu beschäftigt, es gab eine Menge zu bestaunen und erleben auf unserer Reise und definitiv zu viele Fotos, so dass die Qual der Wahl für diese Weblogs groß war. Doch wir wollen euch natürlich nicht vorenthalten, wie es uns im sonnigen Kalifornien bisher ergangen ist.

mehr

2009-04-21
TatüTata

Wie lange braucht es, bis man aus einem Zimmer des brennenden Burschenheims gerettet wird?

mehr

2009-04-17
Hinter den Kulissen

Welcher Bursche hat sich nicht schon einmal gefragt, was im Mädchenheim eigentlich wirklich vor sich geht? Weil wahrscheinlich jeder Schüler und Student sich diese Frage schon einmal gestellt hat, gibt es einmal im Jahr die Möglichkeit, genau das herauszufinden.

mehr

2009-04-13
Eastcoast #2

Von Key West bis Georgia

mehr

2009-04-07
Eastcoast #1

Nach monatelangem Countdown im Klassenzimmer war es nun endlich so weit: Die ORG 6 fliegt nach Amerika!!!

mehr

2009-03-26
Es war einmal…

… im Jahre 2009 nach Christi Geburt, da machten sich einige junge Männer auf um den vielleicht schwersten Gang ihres Lebens anzutreten, den Gang nach Canossa.

mehr

2009-03-24
„Ein Kontrabass...

…ist mehr, wie soll ich sagen, ein Hindernis als ein Instrument. Den können sie nicht tragen, den müssen sie schleppen…In der Wohnung steht er immer so blöd herum.“ (Patrick Süßkind: Der Kontrabass) Ob Friedemann Schneeweiß dem Autor dieses Theatermonologs wohl zustimmen würde? Wahrscheinlich nicht, denn...

mehr

2009-03-23
Frühlingsboten

Passend zum Thema „Hoffnung“ zeigen sich jetzt auch die ersten Frühlingsboten. Sie trotzen Wind und Wetter und wehren sich mutig gegen den Winter der Bogenhofen noch in seinen Klauen halten will. Als hätten sie mit uns der Botschaft der Hoffnung, die Bruder Paul Ratsara uns letzte Woche näherbrachte, gelauscht, zeigen sich jetzt an allen Ecken und Enden Bogenhofens Krokusse, Zwergschwertlilien und Märzbecher.

mehr

2009-03-22
Hoffnung haben

Hoffnung haben in einer Welt, in der Schlagwörter wie Wirtschaftskrise und Umweltverschmutzung Realität sind, ist nicht einmal so einfach. Aber wir können Hoffnung haben, Hoffnung auf etwas Besseres. Paul Ratsara, Vorsteher der Südafrika-Indien-Division, fand im Rahmen der zweiten Gebetswoche dieses Jahres seinen Weg nach Bogenhofen. Das Thema lautete „Facing the future with hope“ – zu Deutsch etwa: „Mit Hoffnung in die Zukunft blicken“

mehr

2009-03-17
Die älteste Bogenhofnerin heißt Elsbeth…

…und nicht St. Mensus, wie ein Scherzbold mit Sprühfarbe an die Wand schrieb, als der große Epitaph noch in der alten Mensa hing. Spätestens als der eine halbe Tonne schwere Koloss von der Wand genommen und hinüber ins Schloss transportiert wurde, fragten sich viele: Wer ist das eigentlich? Was soll dieses Riesending überhaupt? Hier kommt die Lösung des Rätsels.

mehr

2009-03-16
The worst outfits ever seen

Als wäre der Crazy Hair Day noch nicht genug, meinen die Bogianer, sie müssen sich noch mehr verrückte Sachen einfallen lassen. Und so kam es, dass am letzten Mittwoch erschreckende Gestalten das Gelände bevölkerten. Nein, das ist kein Halloween, das ist der Crazy Fashion Day. Der stand unter dem Motto „The worst outfits ever seen“ und was man da so antraf, hätte so manchem Designer den Magen umdrehen lassen können.

mehr

2009-03-15
Happy Birthday, Felix!

Eine Premiere der besonderen Art in Bogenhofen: Anlässlich des 200. Geburtstags von Felix Mendelssohn-Bartholdy hatten die Schüler und Studenten, viele Gemeindeglieder und Gäste, die aus der Umgebung gekommen waren, am vergangenen Samstagabend die Gelegenheit, seine Musik und sein Leben etwas näher kennen zu lernen.

mehr

2009-03-12
ORG trifft Volksschule

Was passiert, wenn Schüler des Gymnasiums auf Schüler der Volksschule treffen? Genau. Die „Großen“ helfen den „Kleinen“. Im Rahmen des Jahres der Naturwissenschaften starteten die beiden Schulen Bogenhofens ein neues Projekt, bei dem die Schüler des ORG versuchten, Mathematik, Physik und Biologie zum Anfassen zu gestalten.

mehr

2009-03-09
Follow the Bible

Seit der Herbstsitzung der Generalkonferenz der Kirche der Siebenten-Tags-Adventisten 2008 in Manila, Philippinen, geht eine besondere Bibel um die Welt. Diese Bibel hat die Ausmaße einer überdimensionalen Familienbibel, ist über 12 kg schwer und ist aufgrund der Tatsache einzigartig auf der Welt, dass jedes der 66 Bücher der Bibel in einer anderen Sprache abgedruckt ist.

mehr

2009-03-05
Was im Gehirn passiert...

... ist entscheidend. Dr. Neil Nedley aus Oklahoma, USA, bekannt durch seine zahlreichen Bücher (das bekannteste: „Proof Positive“) und Seminare in vielen Ländern, machte allen Bogianern und den zahlreich angereisten Gästen in einem fünftägigen Seminar mit dem Gesamttitel „Wie man die höchste Geistesleistung erreichen oder wieder erlangen kann“ deutlich, wie entscheidend das ist, was im Gehirn passiert, und vor allem, wie es ernährt wird.

mehr

2009-02-27
Goodbye Mensa!

Viele Jahre hat sie hier in Bogenhofen gedient, die Schüler über den Bogi-Teich hinweg beobachtet und alle mit Essen versorgt. Angestellte, Schüler, Lehrer, Köchinnen und wen es alles nach Bogenhofen verschlug – alle gingen sie ein und aus. Jetzt heißt es Abschied nehmen!

mehr

2009-02-22
Rainy Days

Was tut man an einem Sonntag, wenn es in Strömen regnet, somit das Scoutprogramm ausfällt, man nichts zu lernen hat und sich auch noch langweilt?

mehr

2009-02-11
Mäuschen sein

Wer wollte nicht schon einmal Mäuschen spielen und beobachten, was sich hinter den großen Glastüren des Burschenheims abspielt? Nun ja, da uns diese Möglichkeit leider versagt bleibt, müssen sich die Mädchen damit begnügen, einmal im Jahr einen Blick hinter die Glastüren zu werfen.

mehr

2009-02-10
Schnee, Schnee, Schnee…

…Schnee is schee! Der heurige Skitag ließ die Herzen aller passionierten Ski- und Snowboardfahrer höher schlagen, als es am Donnerstag um 7:20 Uhr hieß: „Wir fahren zum Hochkönig!“

mehr

2009-02-09
Die Warmduscher

Was passiert, wenn man einen Haufen Bogianer auf ein harmloses Hallenbad losläßt? Michael Eggler, der live mit dabei war, berichtet:

mehr

2009-02-04
Die Welt in 2 Stunden

2 Stunden lang wurde die Welt in all ihrer Vielfalt in eine 35x15 Meter kleine Turnhalle gebracht. Vertreter der verschiedenen Nationen stellten sich, ihre Länder und deren Sitten und Gebräuche vor. Da erfuhr man so manches interessante Detail und konnte noch Einiges lernen.

mehr

2009-02-03
Die Musik...

… drückt aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist. (Victor Hugo)  

mehr

2009-01-27
Aller guten Dinge sind drei

Und so fand am Wochenende das dritte internationale Volleyballturnier in Bogenhofen statt. Von nah und fern kamen wohlbekannte Mannschaften und alte Freunde um sich sportlich zu messen und alte Freundschaften zu stärken.

mehr

2009-01-20
Ein Kater für alle Fälle

Man könnte ein Buch mit Geschichten über ihn füllen. Es ist lange her, da war er einfach da, blieb und gehörte zu Bogi wie der Bogi-Teich und die Fische die drinnen sind. Man musste ihn einfach lieben.

mehr

2009-01-19
Eisiges Vergnügen!

Am letzten Wochenende machten sich die Bogianer auf den Weg nach Burgkirchen um dort das Eisfeld unsicher zu machen. Was dabei rauskam ist auf den Fotos zu sehen.

mehr

2009-01-12
Das Jahr…

… neigt sich dem Ende zu. Wer das noch nicht bemerkt hatte, der merkte es spätestens am Weihnachtsfest.

mehr

2009-01-11
Es weihnachtet sehr…

Auch dieses Jahr verwandelte sich die Turnhalle wie Aschenputtel und erstrahlte am Abend des 18. Dezember in weihnachtlichem Glanz. Der langersehnte Abend war endlich da. Die Jungs hatten fleißig gearbeitet und wurden dafür mit der Dame ihrer Wahl belohnt.

mehr

2009-01-08
Gut, Besser, Pizza

Pizza ist etwas, das wirklich jedem schmeckt. Um den Alltag hier in Bogi ein wenig unterhaltsamer sowie nahr- und schmackhafter zu gestalten, starteten einige Theos vor einem Jahr ein uneigennütziges Projekt.

mehr

2009-01-07
Die Welt der externen Internen

Am Samstagabend vor den Ferien öffneten sich Türen, die sonst nur auf ein Klingeln aufgehen und die Familien, sozusagen die externen Internen, bewirteten einen Abend lang alle Schüler, die sich in die Wohnungen wagten.

mehr

2008-12-19
Weihnachten für alle?

Am Heiligen Abend feiern wir Jesu Geburt (auch wenn die vermutlich im Frühjahr oder Herbst stattfand), wir genießen die besinnliche Vorweihnachtszeit und wir kramen unsere freigiebige Ader heraus und beschenken Familie und Freunde. Geschenke- da ist das Stichwort schon. Das Stichwort, das Kinderaugen zum Glänzen bringt und sogar hartgesottenen Miesepetern ab und an ein Lächeln abringt.

mehr

2008-12-04
Was Jungs so alles tun…

…um beim Weihnachtsfest die Dame ihrer Wahl begleiten zu dürfen. Im Gegensatz zur bisherigen Tradition (ganz normales, langweiliges Schlange-stehen) gab es dieses Jahr eine Neuerung. Die Herren der Schöpfung durften ihr Interesse für soziale Betätigungen unter Beweis stellen.

mehr

2008-12-03
Thanksgiving

Thanksgiving heißt Danke sagen. Danke sagen für alles, was wir haben und sind. Danke sagen für das Leben. Danke sagen dafür, dass es uns doch (auch wenn wir es oft nicht so empfinden) so gut geht. Danke dafür, dass sich auch hinter den dunkelsten Wolken die Sonne verbirgt.

mehr

2008-12-02
Ich hab die Haare schön…

… am Crazy Hair Day. Schüler sowie Lehrer lassen ihrer Kreativität freien Lauf. 

mehr

2008-11-27
Bist Du dabei?

Als Missionsteam besuchten wir vom 21.-23.11. die Gemeinde Linz, um dort gemeinsam mit der Jugend und den Gemeindegliedern missionarisch aktiv zu werden. Dabei gestalteten wir das Programm am Freitagabend und am Sabbat.

mehr

2008-11-26
Leben im Einklang mit der Natur

Vom 10. – 12.11. hatten die Gesundheitstrainer, zusammen mit dem TGM aus Kärnten, das Vorrecht einen Vortrag über Permakultur zu erleben. Frau Dr. Marlies Ortner, Obfrau des österreichischen Institutes für angewandte Ökopädagogik, brachte den Zuhörern die Möglichkeiten der ganzjährigen Gartenbebauung, in Rücksichtnahme auf die Natur, nahe.

mehr

2008-11-24
47° 16' 2" N, 11° 23' 34" O

Moment. Stopp. Pause. Wie bitte? Was soll denn das bedeuten? Diese Frage lässt sich von Experten (zu finden bei der berühmt-berüchtigten ADWA) mit Leichtigkeit beantworten.

mehr

2008-11-19
Ca, c’est Paris!

„Paris ist immer eine Reise wert“, das dachten sich die Schüler der ORG 8, als sie sich auf den Weg nach Paris machten. Zur allgemeinen Information: Jedes Jahr findet eine einwöchige Sprachreise der ORG 8 nach Frankreich statt, zur allgemeinen Verbesserung der Französischkenntnisse.

mehr

2008-11-16
Musik zu machen ist sehr komplex...

...in hohem Maße stimulierend und damit eine Herausforderung für das Gehirn. Sie trägt viel zur Entwicklung von spezifischen und allgemeinen Lernpotenzialen bei, die zu lebenslangem Lernen führen können. Diese Erkenntnisse der Hirnforschung bestätigen, wie viel Sinn Instrumentalunterricht in der Schule macht.

mehr

2008-11-12
ORG 6 goes Strobl

Wer im Unterricht schon so viel Spaß hat, kann doch genauso gut auch die Freizeit gemeinsam verbringen. So sieht das jedenfalls unsere ORG 6, die vor kurzem für ein Wochenende nach Strobl fuhr.

mehr

2008-11-09
Friedensau trifft Bogenhofen

Am 6. November kamen nach langer Reise 42 Friedensauer Lehrer, Studenten und Sprachschüler zu uns und verteilten sich auf Gäste-, Heim- und Klassenzimmer, sowie auf einige Familien. Gemeinsam mit ihnen konnten wir ein abwechslungsreiches Wochenende verbringen, das uns noch lange in Erinnerung bleiben wird.

mehr

2008-11-03
"Wir haben für die Zukunft nichts zu befürchten…

…es sei denn, wir vergessen, wie Gott uns in der Vergangenheit geführt hat." Dieses bekannte Zitat schrieb Ellen G. White im Jahr 1860 in ihrem Buch „Leben und Wirken“, 16 Jahre nach der „Großen Enttäuschung“ im Oktober des Jahres 1844. Am letzten Mittwoch, den 22.10.08, fand zum ersten Mal ein 1844 Memorial Day statt.

mehr

2008-10-24
Wie eine Wäscheklammer…

…sollt ihr sein. Zwei Menschen, die von Gott (der Feder) zusammengehalten werden. An einem herrlichen Sonntagvormittag gaben sich Otilia Bandean (langjährige Heimleiterin des Mädchenheims in Bogenhofen) und Gerhard Erbes (Prediger der Gemeinde Wiener Neustadt) das Ja-Wort.

mehr

2008-10-16
Eine Schnur und zwei Bäume – oder doch eine Lebenseinstellung?

Was ist das? Manche würden einen für solch eine Beschreibung steinigen, aber warum nur?

mehr

2008-10-15
So ein Saftladen!

Erstmalig in diesem Jahr fand der berühmt-berüchtigte Saftladen statt. Am Samstag abend öffneten sich für alle, die auf der Suche nach leckerem Essen, Cocktails, Getränken und vor allem Spaß und Unterhaltung waren, die Türen des Saftladens.

mehr

2008-10-10
Bevor sich der Nebel über das Bogi-Land legt...

... muss man die letzten Sonnenstrahlen genießen! Aus diesem Grund fuhren am Mittwoch, um 7:45 Uhr in Bogenhofen 3 Busse auf den Campus, um über 110 Schüler, Lehrer und Studenten abzuholen. Ihr Ziel war Filzmoos.

mehr

2008-09-30
Wie geht’s eigentlich…

…unseren Amis??? Unsere Amis? Das sind 6 Schüler des ORG – Anna-Lena Däubler, Lisa Han, Johannes Hämmerle, Monika Ioo, Manuel Reinisch und Elisabeth Teuber. Sie hatten alle das Privileg, den ersten Schüleraustausch zwischen der Mount Pisgah Academy und dem ORG Bogenhofen zu erleben und verbringen gerade die letzte von vier Wochen in Amerika. Aber lassen wir sie lieber selbst berichten… 

mehr

2008-09-29
Spiel, Spaß und Spannung…

…live aus Bogenhofen. Das hieß es am Samstag abend nach langer Zeit wieder. Nachdem es in den letzten beiden Jahren keinen Bunten Abend gegeben hatte, fand dieses Jahr endlich wieder einer statt.

mehr

2008-09-24
"Ich taufe dich…

…auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des heiligen Geistes."

mehr

2008-09-19
Higher Ground

So lautet das Thema der ersten Gebetswoche in diesem Schuljahr. Jeffrey Rosario, 25 Jahre jung und aus Vancouver in Kanada, wo er in einem Jugendevangelisationsteam arbeitet, führt mit großer Lebendigkeit und Echtheit auf eine „höhere Ebene“ – higher ground eben.

mehr

2008-09-16
Darf ich vorstellen?

„Wer ist denn das dort eigentlich?“- Eine Frage, die besonders am Anfang des Schuljahres immer wieder gestellt wird. Für die „alten Hasen“ sind etliche Gesichter neu und für die „Freshies“ ist sowieso (fast immer) alles und jeder fremd.

mehr

2008-09-16
„Tor, Tor – I werd narrisch!“

In Bogenhofen gibt es schon fast traditionell zu Schulanfang ein Fußballspiel, das nie fehlen darf: das Spiel der ORG Schüler gegen die Lehrer. Dementsprechend gab es einige verblüffte Gesichter, als bekannt wurde, dass es dieses Jahr nicht nur das traditionelle Lehrer-Schüler-Spiel geben würde, sondern ein ganzes Fußballturnier.

mehr

2008-09-16
„Ort der Bildung und der Stärke…“

Wie viele Bogianer wissen wohl, woher dieses Zitat stammt? Ohne weiter darauf einzugehen- es stammt aus unserer Schulhymne. Ja, Bogenhofen hat eine Schulhymne, auch wenn wir Schüler das oft vergessen und Aussagen wie „Was? Wir haben ‘ne Schulhymne?“ an den alljährlichen Eröffnungs- und Abschlussgottesdiensten öfter zu hören sind.

mehr

2008-09-08
Es fühlte sich an wie Urlaub…

…aber es war ein ganz dienstlicher Betriebsausflug, den die Lehrkräfte und Mitarbeiter von Bogenhofen am 4. September an und auf den Königssee führte.

mehr

  //   KEINEN TERMIN VERPASSEN!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten für diesen Newsletter elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit auch über das Kontaktformular widerrufen.