Bannerbild

Aktuelles

Home » Aktuelles » Weblog » Schuljahr 06/07
2007-03-21
Hohe Kunst wie in Griechenland

... erlebten wir in der "Stunde der Muse" am Samstag, dem 10. Februar. Wieder einmal wurden wir Zeuge dessen, was es bedeutet, Instrumentenspiel und Gesang auf hohem Niveau darzubieten. Hier ein Nachtrag...

Zu Gast waren anlässlich der Reihe der Bogenhofener "Schlosskonzerte" drei Künstler aus deutschen Landen, Melanie Sandrine Arnhold (Mezzosopran), Christian Ludwig (Klavier) und Frank Fink (Querflöte und Traversflöte). Die angenehme und weiche Sopranstimme harmonierte sehr gut mit den Klängen von Klavier und Flöte. Die erstaunliche Wandlungsfähigkeit der Stimme erwies sich an den verschiedenen Musikstilen, von Barock über Klassik bis zur Romantik, die Melanie Arnhold mit ihren Begleitern interpretierte. Es wurden Werke von G.F. Händel, J.S. Bach, G.Ph. Telemann, C. Saint-Saëns, G . Donizetti, A. DvoÅ™ák und F. Mendelssohn-Bartholdy vorgetragen.
Alle drei Künstler haben ihre Leidenschaft der Musik auch zum Beruf gemacht und sind zur Zeit entweder in Engagements eingebunden oder als Dozent bzw. Musikdramaturg und Leiter der Öffentlichkeitsarbeit tätig.
Wir danken für dieses schöne Konzert, in dem wir die Vortragenden auch menschlich natürlich und nahe erleben konnten, und wünschen ihnen für ihre weitere musikalische Zukunft alles Gute!

 

Bild 1 zum Weblog 168
Bild 2 zum Weblog 168
Bild 3 zum Weblog 168
Bild 4 zum Weblog 168
Bild 5 zum Weblog 168
Bild 6 zum Weblog 168

Bildquelle: Martin Ryszewski

  //   KEINEN TERMIN VERPASSEN!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten für diesen Newsletter elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit auch über das Kontaktformular widerrufen.